Blog



Ein Leitbild-Entwicklung als Prozess, an dem möglichst viele Mitarbeitende beteiligt sind, hat zahlreiche positive Wirkungen und Nebenwirkungen. Es gibt Zeit füreinander und Raum, über wichtige Fragen zu sprechen, die sonst im Ungefähren bleiben. Teambuilding und ein besseres Verständnis füreinander sind dann sozusagen inklusive. Durch das gemeinsame Arbeiten entsteht eine hohe Identifikation mit der Standortbestimmung - und mit dem gemeinsamen Ziel. In seinem Haus, dem Seniorenzentrum Mühlehof, so Geschäftsführer Wolfram Uhl, habe er in diesem gemeinsamen auf besondere Weise die Kreativität und Lebendigkeit seiner Mitarbeitenden erlebt.
Hier ein Bericht aus der Badischen Zeitung
Leitbild-Entwicklung ist ein dynamischer Prozess, der in vielen unterschiedlichen Konstallationen möglich ist. Auch paritätisch besetzte Kleingruppen entwickeln mit einer guten Moderation zielgerichtet die verschiedenen Module.
Referenzen oder ein Info-Gespräch gerne auf Anfrage.

Kontakt